Heilpraxis Linden Hannover

Advertisements

Bachblüten – Rock Water

Der englische Arzt Dr. Edward Bach entwickelte ein naturheilkundliches Konzept nach der Idee, dass in der Blüte bestimmter Pflanzen heilende Stoffe und Energien zu finden sind. Sie sollen positiv auf die Seele der Menschen wirken.

Hier stellen wir Ihnen jeweils eines dieser Mittel kurz als Blüte des Monats vor.

Sie sind einfach perfekt. Alles in ihrem Leben ist nach strengen Regeln und Grundsätzen geordnet und die Disziplin, die oft mit einer gewissen Lust an der Askese geübt wird, bringt sie in eine selbst gedachte Überlegenheit anderen Menschen gegenüber. So sind die Rock Water Menschen, die sich selbst übermenschliche Leistungen des Verzichts auferlegen, in dem sie zu einem höheren Ideal, zu einer Art Heiligkeit schon zu Lebzeiten gelangen möchten.

Doch die Askese ist ein hartes Brot und manchmal wirkt Rock Water im negativen Gefühlszustand rigide und wenig lebendig. Das Korsett des Perfektionismus umklammert ihre Gefühle wie eine eiserne Klaue und wenn sie sich nicht irgendwann wieder die Lust und Freude am Spiel mit den Gefühlen gönnen, dann können sie sich in eine körperliche Krankheit oder in ein Zwangssystem hinein bewegen.

Das paradoxe an diesem Rock Water Zustand besteht natürlich genau darin, dass sie durch den Verzicht (auf ihre Lust) zur Weiterentwicklung gelangen möchten. Dieses Paradoxon, zu glauben, der Mensch könne ohne die Nahrung der Gefühle besser wachsen, sieht jeder vorn außen klar und deutlich. Doch Rock Water begibt sich weiter in die Höhe des Asketen, verlangt sich sportliche Höchstleistung ab  und seine Erhabenheit den sterblich Lustvollen gegenüber kann bis zur arroganten Überheblichkeit anwachsen.

Gesundheitsapostel, die aus der Ernährung ein Religion und ein esoterisches Erhabenheitsfest machen, gehören zu dieser Kategorie. Dabei ist eine gewisse Lust an der Selbstbeschränkung nicht zu übersehen, doch hält sie sich den Lüsten des Genusses in ihrem Verzicht für überlegen und hat so etwas von einer selbstquälerischen, masochistischen Komponente.

Rock Water im positiven Gefühlszustand sieht ein, dass der Verzicht nicht glücklich macht, sondern einsam und rigide. Regel geraten in den Fluss, wenn Gefühle ins Spiel kommen, die sich nicht in eine eiserne Rüstung  zwingen lassen wollen. So ist auch das Bild des Quellwassers als ursprüngliches und plätscherndes Gefühl der Frische das Mittel, um den Stein zu sprengen und das Leben in eine fließende Bewegung zwischen Kopf und Gefühlen zu bringen.

Quelle der Fulda

Bachblüte: Water Violet

Water Violet (Sumpfwasserfeder)

Der englische Arzt Dr. Edward Bach entwickelte ein naturheilkundliches Konzept nach der Idee, dass in der Blüte bestimmter Pflanzen heilende Stoffe und Energien zu finden sind. Sie sollen positiv auf die Seele der Menschen wirken.

Es sind oft zarte und gleichzeitig starke Menschen, die anderen in ihrer Persönlichkeit ein Vorbild sein können. Meistens findet man sie auf einer Art unsichtbaren Sockel, auf dem sie wirken und wo sie von anderen in ihrer Aufrichtigkeit als Leitbilder bewundert werden. Im negativen Zustand wird Water Violet dieser Sockel aber zum Verhängnis. Es fällt ihm schwer, sich aus den ätherischen Höhen wieder in die Tiefe zu bewegen, oft besteht gar nicht mehr die Möglichkeit, mit den basalen Schichten des Lebens noch Kontakt aufzunehmen. Dann geraten diese Menschen in eine Isolation, welche zwar immer noch blendend, in einigen Zügen jedoch arrogant und überheblich wirken kann. Water Violet fühlt sich hier sehr einsam doch fehlt ihm oft die Kraft und der Mut, die blendende Isolation zu durchbrechen. Für jemanden, der geistig, moralisch und auch in der Ausdifferenzierung seiner Persönlichkeit so weit über der Welt steht, ist es oft schwierig, sich wieder auf die Selbstverständlichkeit ungekünstelten Lebens einzulassen. Aus der gewissenhaften Haltung und Würde kann in der Zunahme der Isolationsstarre ein physiologisches Haltungsproblem werden. Violet Water im negativen Zustand leidet oft unter Rückenbeschwerden oder Gelenkerkrankungen. Die Energien sind blockiert und fesseln die Bewegungsmöglichkeiten. Auf dem Sockel entsteht langsam das Denkmal, welches dort ein wenig eingebildet auf die anderen herabblickt. Die Sumpfwasserfeder, die in den positiven Zustand verhelfen kann, macht wieder beweglich. Die Stärke der Erfahrung und Weisheit kommt wieder zur Geltung und Violet Water steigt zur Erde herab. Er wird dann zu einem weisen Ratgeber, lässt andere wieder an seiner Stärke und Einsicht teilhaben. Die Einsamkeit der Höhe wird so zur Weisheit für alle. Ein Fels in der Brandung mitten im tosenden Alltag.